VisionAward_09

Symposium Visionen: Menschen. Medien. Marketing 09

Am 1. April 2009

Das 7. Symposium VISIONEN: Menschen.Medien.Marketing  beschäftigte sich mit der multimedialen Vermarktung von Content. Gastgeber Ulrich Clef, Geschäftsführender Gesellschafter des Medien- und Consulting-Unternehmens c/c/c, skizzierte in seiner Keynote mehrere Strategien und Handlungsalternativen von Medienunternehmen. Dabei zeigte er klare Modelle zur Refinanzierung von Content auf.

Im Rahmen der Podiumsdiskussion machte Robert Bosch, Managing Director Cross Media Sales der Axel Springer AG, deutlich, wie es insbesondere die WELT-Gruppe geschafft hat, einen hohen Anteil an Online-Nutzern zu gewinnen. Carsten Leininger, Geschäftsführer von iPublish präsentierte die Content-Vermarktungsstrategie seines komplett auf elektronisches Publishing ausgerichteten Unternehmens. Dr. Markus Kreher, Partner bei KPMG, sieht insbesondere kurz- und mittelfristig Probleme bei den Medienunternehmen, die abnehmenden Printerlöse durch Erträge in anderen Medien zu refinanzieren. Diese Situation erfordert seiner Meinung nach einen noch schnelleren und stärkeren Wandel von Medienunternehmen. Michael Konitzer, Journalist, Zukunftsforscher und Berater bei Ray Sono, prognostiziert eine stärkere Rolle von Markenartikel- und Dienstleistungsunternehmen bei der Kommunikation von Qualitäts-Inhalten. Denn mit Corporate Publishing, egal ob Print, mobil oder online, können sich Unternehmen im Wettbewerb profilieren.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion und die Präsentationen der Preisträger wurden die VisionAwards_09 von Peter Driessen, dem Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern, und der Jury vergeben.

Seit vier Jahren werden Unternehmen und Unternehmer von einer Jury aus renommierten Fachleuten ausgezeichnet, die mit einer New-Business-Idee in den Medien Akzente setzen. Diese Geschäftsmodell soll international relevant sein und sich der technischen Möglichkeiten von Online- und/oder mobilen Medien bedienen. Es kann bereits am Markt sein oder muss zumindest vor der Markteinführung stehen. Dabei kann es sich um Produkte oder Dienstleistungen handeln.

www.RadAlert.de: Innovatives Radarfrühwarnsystem von Sixt

Alexander Beyer und Evita Wagner von Siext e-ventures erhielten den VisionAward von Jurymitglied Professor Brigitte Kölzer (Hochschule Rosenheim)

www.rjdj.me: Mit dem iPhone komponieren
Das Londoner Unternehmen wurde vertreten durch Co-Gründer Michael Breidenbrücker und erhielt den VisionAward vom Juryvorsitzenden Ulrich Clef

www.bookrix.de: Web your book
Die Gründer Gunnar Siewert und Alex Racic erhielten den VisionAward von Jurymitglied Jochen Kalka (Chefredakteur w&v).

www.zehn.de: Erfolgreiche Cloud-Anwendug
Thomas Pyczak, Geschäftsführer und Chefredakteur CHIP, bekam den VisionAward von Peter Driessen, IHK.

Das Gesamt-Preisträger-Photo zeigt von links: Ulrich Clef, Alex Racic, Gunnar Siewert, Thomas Pyczak, Alexander Beyer, Evita Wagner, Michael Breidenbrücker, Peter Driessen.

Im Anschluss an Symposium und Verleihung der VisionAwards_09 lud der Veranstalter zu guten Gesprächen und Networking mit Speisen und Getränken im Atrium der IHK.

 

Wir arbeiten an unserer Website.

Fotos vom Event stehen Ihnen in Kürze zur Verfügung.

Die Jury 2009: Robert Bosch, Ulrich Clef, Dr. Stefan Glänzer, Manfred Hasenbeck, Dr. Jochen Kalka, Dr. Hans-Peter Kleebinder, Prof. Dr. Brigitte Kölzer und Dr. Peter Wehner.


VisionAwards & VisionenSymposium – Events von


Premium-Partner


Partner


Medien- & Netzwerkpartner


Sponsoren