Jury & Referenten

VisionAward und Symposium Visionen: Menschen. Medien. Marketing

Die Referenten beim Symposium Visionen: Menschen. Medien. Marketing und die Mitglieder der Jury der VisionAwards sind renommierte Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen in Wirtschaft, Technik, Wissenschaft, Medien und Marketing.

Stefan Biser (VisionAward_17 Talents)
war verantwortlich für das Drag-Reduction-System des ersten WARR Hyperloops an der TU München im Rahmen des SpaceX Hyperloop Pod Competition. Nach umfangreichen Kenntnissen über die Entwicklung komplexer Systeme durch mehrere Hochschulprojekte und Arbeitsplätze bei Forschungsinstituten und Automobilherstellern konzentriert er sich auf innovative Mobilitätslösungen. Stefan Biser hat einen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau und ist derzeit in seinem letzten Master-Jahr in Maschinenbau, spezialisiert auf Antrieb und Kraftübertragung Systeme.

Ulrich Clef (Juryvorsitzender & Referent)
ist Geschäftsführender Gesellschafter von c/c/c - The Content & Communikcation Company. Er gründete 2003 das Symposium "Visionen: Menschen. Medien. Marketing" und initiierte 2006 den "VisionAward". Ulrich Clef ist Diplom-Kaufmann, zu seinen beruflichen Stationen zählen die Verlagsgruppe Bertelsmann (Buch), die Verlagsgruppe von Holtzbrinck (Hörfunk + TV) sowie Gong/Sebaldus (Hörfunk +TV). Als Gründungsgeschäftsführer von Unternehmen wie BLW, BLR, RTL München live und Funkhaus Regensburg sowie Target Radio in Hamburg war er am Aufbau der privaten Medien in Deutschland maßgeblich beteiligt. Zudem ist er Speaker bei Vorträgen und Lehrbeauftragter für Medien, Marketing und Kommunikation an mehreren Hochschulen und war mehrere Jahre Präsident des Marketing-Clubs München.

Peter Driessen (IHK)
ist seit September 2008 Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern und Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages BIHK e.V. Der Rheinländer arbeitete nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität (Frankfurt) zunächst in einer Mediaagentur und als parlamentarischer Berater in der CDU-Fraktion der Bremischen Bürgerschaft bevor er 1986 in die IHK für München und Oberbayern eintrat.

Michael Geffken (Jury)
ist Direktor und Geschäftsführer der Leipzig School of Media und dort verantwortlich für vier berufsbegleitende Masterstudiengänge in den Bereichen Medien und Kommunikation. Bis 2010 war er Leiter Journalistenfortbildung der VDZ Akademie und Chefredakteur des VDZ-Magazins 'Print & more - das Magazin der deutschen Zeitschriftenverleger’. Davor war er  u.a. Chefredakteur der Fachzeitschrift werben & verkaufen und Korrespondent der WirtschaftsWoche in München sowie Korrespondent in den USA. Geffken ist Herausgeber vom "Großen Handbuch Werbung" und vom "Handlexikon Public Affairs" sowie Autor zahlreicher Fachbücher und Fachartikel.

Heriette Hager (Jury)
ist seit 15 Jahren Strategieberaterin im Bereich Kundenorientierung und Digitalisierung. Als Automobilexpertin hat sie große Marken beim Aufbruch in das digitale Zeitalter begleitet. Seit fünf Jahren arbeitet Frau Hager zu dem als Business und Team-Coach. Zu Ihren Klienten zählen große Konzerne ebenso wie Gründer und Selbständige. Ihr Augenmerk liegt dabei auf dem Kundennutzen von Produkten und Services und darauf, dass die Haltung und Werte zum (Gründungs-)Vorhaben passen.

Dr. Ulrike Handel (Jury)
ist seit März 2013 Vorstandsvorsitze und Chief Executive Officer (CEO) der ad pepper media International N.V. Bereits seit Mai 2012 war sie dort Mitglied des Aufsichtsrats.  Zuvor war Dr. Handel für die Bertsch Innovation Group tätig und verantwortete dort als Mitglied der Geschäftsleitung den Ausbau und die Entwicklung der Firmengruppe, die Unternehmen aus den Bereichen IT, Publishing, Digital, Agentur, Sport und Fashion beinhaltet. Davor arbeitete sie elf Jahre für die Axel Springer AG, u.a. als Mitglied der Verlagsgeschäftsführung der WELT-Gruppe/Berliner Morgenpost und als Leiterin des Bereichs "Classifieds". Zum 1. Mai 2017 wechselt Ulrike Handel als CEO zum Dentsu Aegis Network.

Andreas Harting (Jury & 2016 Referent)
ist Geschäftsführer der Deloitte Digital GmbH. Er hält Studienabschlüsse in Business Administration und International Management der ESCP Europe und absolvierte das Stanford Executive Program. Seine Laufbahn startete er 1996 bei BCG bevor er als Product Manager bei Johnson&Johnson den Roll out für eine europäische Marke verantwortete. Im Anschluss baute er ein Medien-Startup auf und wechselte anschließend zu BBDO. Danach arbeitete er beim Schweizer Technologiekonzern Oerlikon und wechselte von dort als Chief Marketing Officer in die Von Roll Holding AG in Zürich. Vor seiner Zeit bei Deloitte war er mehrere Jahre als Investor und Entrepreneur im Digitalbereich aktiv.

Dr. Hans-Peter Kleebinder (Jury & 2013 Referent)
ist seit März 2013 Leiter Social Media bei Audi.Zuvor war er seit 2010 Marketingchef des Ingolstädter Unternehmens. Der Diplom-Kaufmann und Dr. oec (Hochschule St. Gallen) war zuvor seit 1994 für die BMW AG tätig - als Projektleiter für die weltweite Markteinführung der 3er Limousine, Leiter Releationshipmarketing & Internet, Leiter Zukunftswerkstatt eMarketing, Leiter Marketing MINI und Leiter Vertrieb, jeweils für die Region Deutschland. Seine ersten beruflichen Stationen waren der Burda Verlag und die Digmar Unternehmensberatung.

Martin Korosec (Jury)
ist Leiter Marketing, Werbung und Medien der Flughafen München GmbH.
 

Sebastian Küpers (2017 Referent)
arbeitet als Direktor Artificial Intelligence für Publicis Pixelpark in Deutschland. Seit fast zwei Jahrzehnten in der Werbebranche glaubt er, dass alles, was wir im Marketing machen, vom maschinellen Lernen betroffen sein wird. Einschließlich des heiligen Grals der Kreativität selbst.

Svenja Lassen (Jury)
ist seit 2005 bei der Cosmopoitan als Senior Editor für den Bereich Job und Karriere verantwortlich. Nach Studium der Kulturwissenschaften, Germanistik und Soziologie absolvierte sie die Berliner Journalistenschule, u.a. mit Station im New Yorker ZDF-Korrespondentenbüro. Von 2000 bis 2005 war Svenja Lassen Redakteurin bei der brigitte young miss. 2006 initiierte sie die 'Cosmopolitan Business Academy' (CBA), ein berufliches Coaching-Programm für Frauen, das sie seitdem jährlich organisiert und begleitet. Im Rahmen der CBA absolvierte sie 2007 und 2008 selbst das High Impact Presentations Training von Dale Carnegie und startete anschließend ihre Moderationstätigkeit.

Mareike Lassner (Jury)
ist Expertin für Produktentwicklung im Medienbereich und arbeitet seit 2016 als Senior Expert Project Management bei PLAY - the Sky Open Innovation Hub. Als Projektmanagerin hat sie zahlreiche nationale und internationale Entwicklungsprojekte bei Sky Deutschland koordiniert. Ziel von PLAY ist die Förderung innovativer Ideen, welche die Zukunft des Entertainments im Fokus haben. Hierbei unterstützt Frau Lassner mit ihrer umfangreichen Expertise im Projektmanagement, der Produktentwicklung und rechtlichen Fragestellungen die Start-ups in Play.

Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach (Jury & Referent)
gehört zu den renommiertesten Online-Strategen des Landes. Er ist seit April 2015  Managing Director bei Cohn & Wolfe in Hamburg. Zuvor war er über fünf jahre lang Management Supervisor Digital Communications bei Achtung! und über drei Jahre lang bei Edelmann, zuletzt als Head of Social Media Europe.Als Blogger ("Haltungsturnen") sorgt er mit seinen Themen immer wieder für Aufsehen.

Patrick Nathen (VisionAward_17)
ist Co-Founder und Head of Calculations and Design von Lilium Aviation.

Florian Rickert (Jury ab 2018)
leitet den Accelerator des LMU Entrepreneurship Centers, welcher in seiner über 10-jährigen Geschichte bereits namhafte Startups wie Flixbus, Foodora und unu motors unterstützt hat. Er sieht jedes Jahr hunderte neue Start-ups, welche sich für das LMU EC oder das Startup-meets-Investor-Event CASHWALK bewerben. Darüber hinaus unterstützt er auch Unternehmen dabei mit Start-ups zusammenzuarbeiten und Start-up-Methoden zu verbreiten. Davor hat er selbst in einem Start-up gearbeitet und war hier als Projektmanager u.a. bei den Olympischen Spielen.

Josef Schmid
ist zweiter Bürgermeister der Landeshauptstadt München. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaft in Passau und München arbeitete er bis Mai 2014 als Rechtsanwalt und Diplom-Kaufmann in einer mittelständischen Kanzlei. Seit 2002 im Stadtrat, 2007 bis 2014 CSU-Fraktionsvorsitzender. Am 21. Mai 2014 zum 2. Bürgermeister gewählt. Als Leiter zuständig für das Referat für Arbeit und Wirtschaft, als Bürgermeister Vorsitzender des Bau-, Kommunal-, Kultur-, Gesundheits- und Umweltausschusses.

Siegfried Schneider
ist seit Oktober 2011 Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und darüber hinaus seit Januar 2016 Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Medienanstalten (DLM) und Vorsitzender der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK). Von 2005 bis 2008 war er Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus sowie von 2008 bis 2011 Staatsminister, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei.

Prof. Dr. Detlef Schoder (2017 Referent)
ist Direktor des Seminars für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln. Er verfügt über berufspraktische Erfahrungen in Unternehmen in Deutschland, USA und Japan. Schwerpunkte seiner Lehre, Forschung und Kooperationsprojekte mit der Praxis bilden die Datenanalyse und die Anwendung von Methoden der Künstlichen Intelligenz für daten­getriebene Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodellinnovationen. Mit seinem Team erhielt er für individualisierte Medien den Innovations­preis der Gesellschaft für Informatik; 2016 erzielte er mit dem Praxispartner Jettainer (Lufthansa Cargo) den 2. Preis des Bundesverbandes für Logistik. Aktuell ist eines seiner Künstlichen-Intelligenz-Projekte für den Deutschen Innovationspreis 2017 nominiert.

Florian Schültke (2017 Referent)
besitzt mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen Branding und Full Marketing Services für global führende Marken und ist seit September 2015 Geschäftsführer der Deloitte Digital GmbH. Vor seiner Zeit bei Deloitte, war er Managing Director bei Landor Associates sowie CMO bei Publicis Germany. In diesem Kontext leitete Florian Schültke diverse globale Projekte innerhalb unterschiedlichster Industrien und Ländern vorwiegend mit Fokus auf digitale Strategien, Customer Analytics und Brand/Customer Experience.

Dr. Olaf Stettner (VisionAward_17)
ist Mitgründer und Chief Technology Officer (CTO) von Free Machines, einem Start-up im Bereich künstliche Intelligenz zur Steuerung von Kundenkommunikation. Ursprünglich Physiker mit Doktor in theoretischer Neurowissenschaft hat er zuvor in verschiedenen Start-ups die technische Entwicklung aufgebaut und verantwortet.

Birgit Ströbel (Jury)
coached und begleitet als selbständige Strategie-/Marketingberaterin und BusinessCoach Unternehmen auf dem Weg zum Marktführer. Darüber hinaus ist sie als Business Angel in verschiedenen digitalen Startups investiert und coached diese in der Startphase. Birgit Ströbel hat bereits mehrere Unternehmen gegründet und erfolgreich aufgebaut; sie war Co-Founder und 10 Jahre lang in der Geschäftsleitung von ImmobilienScout24, 2010 Co-Founder vom Unterkunftsportal holidayinsider.com. Vorher in leitenden Funktionen bei der adidas AG.

Helmut Sußbauer (Jury)
unterstützt heute als Innovation Catalyst (as a Service) seine Kollegen bei der Erschließung neuer überwiegend disruptiver Technologien, Partner und Märkte für die Deutschen Telekom und umgekehrt. Zuvor entwickelte er diese Rolle über fünf Jahre in seiner Funktion als Leiter Innovationsmanagement der Telekom seit 2010 mit dem Ziel Innovationsarbeit zu demokratisieren und seine bisherige Aufgaben dadurch neu zu definieren. Sußbauer ist seit 1999 bei der Deutschen Telekom regelmäßig mit hochinnovativen Projekten betraut, nach seiner Tätigkeit in der Volkswirtschaftlichen Abteilung der Deutschen Bundesbank.

Stefan Sutor (Jury)
ist Leiter der Abteilung Strategie und Digitale Entwicklung in der Geschäftsführung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. In dieser Funktion auch verantwortlich für das Media Lab Bayern, den Inkubator für digitale Medien, der die Entwicklung und Gründung von Medien-Startups unterstützt. Seit September 2016 auch Leiter der Geschäftsstelle des MedienNetzwerk Bayern, das sich um die Vernetzung der Medienunternehmen in Bayern kümmert. Als Geschäftsführer der BLM-Tochtergesellschaft BayMS ist Sutor verantwortlich für Medien-Veranstaltungen wie die Lokalrundfunktage, die Local-Web-Conference oder die Transforming Media.

Dr. Sven von Alemann (VisionAward_17)
ist ein zum Unternehmer “konvertierter” Rechtsanwalt. Der promovierte Jurist hält einen Master of Laws von der University of Christchurch (2003) und einen Executive MBA von der Technischen Universität München (2015). Viele Jahre hat er im IT- und Technologierecht beraten - unter anderem für McDermott Will & Emery, als Legal Counsel bei Fujitsu und Senior Legal Counsel bei SAP Hybris. Dr. von Alemann ist Experte für Legal Tech, hält dazu regelmäßig Vorträge, publiziert und bringt Legal Tech-Interessierte zusammen. Seit Sommer 2016 macht er sich als Mitgründer des Legal Tech Start-ups rfrnz daran, mit automatisierter Vertragsanalyse basierend auf Künstlicher Intelligenz den Rechtsmarkt grundlegend zu verändern.

Mathias Wündisch (Jury & Visionen-Partner)
ist seit Februar 2005 Managing Director von Publicis München, heute Publicis Pixelpark.
Der Industriekaufmann und Diplom-Betriebswirt arbeitete zuvor u.a. im Marketing von Coca-Cola, bei Publicis in Erlangen und als Etat-Director und Teamleiter bei Wüschner Rohwer Baier.

Dr. Dominique Ziegelmayer (2017 Referent)
verantwortet die Produktentwicklung und Technologie des Enterprise Geschäftsbereichs von Trusted Shops. Er ist promovierter Informatiker und hat sich in seiner wissenschaftlichen Karriere insbesondere mit dem Thema Künstliche Intelligenz und den Teilgebieten wissensbasierte Systeme, Agententechnologie, Textklassifikation und Textanalyse beschäftigt. Für Trusted Shops entwickelt er gemeinsam mit seinem Team intelligente Algorithmen zur Automatisierung von Kundenerlebnissen und zur Erkennung betrügerischer Aktivitäten. Vor seiner Tätigkeit für Trusted Shops war Ziegelmayer in diversen Rollen als Unternehmensberater, Projekt- und Produktverantwortlicher für große Konzerne tätig.

Christo Zonnev (Jury & 2014 Referent)
ist seit 2011 CTO und Geschäftsführer der Interone. Die Agentur mit hoher Digital-DNA ist Teil des internationalen BBDO-Netzwerks und betreut Kunden wie BMW, Deutsche Post und Telefónica O2. Nach einem Informatik-Studium war Zonnev in den letzten 15 Jahren für unterschiedliche digitale Agenturen tätig. Bei SinnerSchrader verantwortete er die TUI Airline Accounts. Später – als Director Development für Scholz & Friends Interactive bzw. deepblue networks (im Jahr 2008 zusammengeführt) – entwickelte er mit seinem Team digitale Lösungen für Kunden wie Unilever, InBev, Obi, ProSiebenSat.1 und Swatch.

Premium-Partner


Partner


Medien- & Netzwerkpartner


Sponsoren