Save the date:
VisionAward_18 & VisionenSymposium_18 am 5.6. & 6.6.18
visionen_after_work am 10. April 2018

»
visionen_after_work:

Der digitale Jahresrückblick von

Maks Giordano

28. November 2017!

Unsere Lebens- und Arbeitswelt verändert sich unaufhaltsam!

Wer sich mit unserer zukünftigen Lebens- und Arbeitswelt auseinandersetzen will, der findet beim Symposium spannende Anregungen sowie interessante Gesprächspartner und mit den VisionAward-Preisträgern beispielhafte zukunftträchtige Geschäftmodelle.

Das Symposium

Seit über zehn Jahren sind wir mit unserem Symposium Visionen: Menschen. Medien. Marketing und der Verleihung der VisionAwards ganz vorne dabei, wenn es darum geht, innovative Ideen und Trends aufzuspuren. Unser Zukunftsthema 2017, dem sich renommierte Referenten beim Symposium widmen werden, ist die Veränderung unserer Lebens-, Arbeits- und Medienwelt durch Künstliche Intelligenz.

Der VisionAward

Mit VisionAwards werden bereits seit 2006 junge und etablierte Unternehmen und Unternehmer ausgezeichnet, die mit einer neuen Geschäftsidee Akzente setzen.
Zu den VisionAward-Gewinnern der letzten Jahre zählen inzwischen so bekannte Unternehmen wie Amiando (XING Events), Brands for Friends, Betterplace, Deutschland rundet auf, Last.fm, myTaxi und Bragi Dash.  

Die Ausgezeichneten

Bis zum 18. März konnten sich Unternehmen, Unternehmer und Wissenschaftler um einen VisionAward_17 bewerben. In diesem Jahr entschied sich die Jury für drei Preisträger: free machines, Lilium Aviation und rfrnz aus Deutschland. Erstmals vergab die Jury zusätzlich einen VisionAward_17 Talents. Dieser geht an Studierende der Technischen Universität München mit ihrem Projekt WARR Hyperloop.

visionen_after_work: 28. November 2017

Maks Giordanos

Digitaler Jahresrückblick

Maks Giordano ist seit über 23 Jahren als digitaler Stratege und Kreativer tätig und gehört zu den deutschen Digital-Pionieren. So war er bspw. bereits Mitte der Neunziger für etliche Web Projekte für internationale Consumer Brands wie Sony oder Wallpaper verantwortlich, hat 1997 die ersten E-Commerce Aktivitäten von Bertelsmann begleitet und war ein Mit-Initiator für das grösste und erfolgreichste Social Network in Deutschland - Cycosmos, ganze acht Jahre vor dem Facebook Launch. Für seine Projekte gewann er eine Vielzahl von internationalen Awards. Nach Stationen als Director bei der ID Media AG und in der Geschäftsleitung bei der MetaDesign AG gründete er mit drei Kollegen „iconmobile“ in 2003 als eine der weltweit ersten Mobile-Centric Agenturen. Er internationalisierte die Agentur und eröffnete Offices in NYC, Sydney, London und Tokyo und war für etliche Mobile Apps für Brands, wie BMW und Vodafone verantwortlich. Maks war u.a. verantwortlich für einen der weltweit ersten mobilen AD-Server und startete 2005 eine Mobile Soap in Australien, die international Beachtung fand. Nach dem Verkauf der Agentur an WPP in 2007 wechselte Maks auf Corporate Seite und war als Head of Innovation bei ProSieben Sat.1 u.a. für Mobile, Games und die Digitale Innovation verantwortlich. 2009 wechselte er zum US-Start-up „kyte“ mit Sitz in San Francisco und war in innovative Video Projekte für u.a. 50 Cent, Lady GaGa, MTV oder Universal Music involviert. Seine Passion für Innovation und Exponentielle Technologien führte zur Gründung von „kreait“ in 2011.

Als digitale Strategieberatung unterstützt das Team u.a. UEFA, Lufthansa, Daimler oder Volkswagen in ihrer Digitalen Transformation. Maks veröffentlichte das erste deutschsprachige Buch zu „Usability“ im Springer Verlag und das erste deutschsprachige Buch zu „Mobile Business“ im Gabler Verlag und ist als Lehrbeauftragter u.a. an der Zeppelin Universität, HTW Berlin oder in Dornbirn tätig. Er leitete das Founder Institute in Berlin und war als Keynote Sprecher von Vancouver bis Hong Kong gebucht. Seit 2017 verstärkt Maks auch die VisionAward-Jury. Maks erhielt einen MBA-Abschluss mit Auszeichung an der Uni St. Gallen und versucht trotz seinem fortgeschrittenen Alter sich in Yoga und am Kochen.


Zur "Halbzeit" zwischen der Verleihung der VisionAwards_17 und der Verleihung der VisionAwards_18 veranstalten wir Ende November eine relaxte After-Work-Veranstaltung:  Das "Digitale Jahr 2017" nähert sich seinem Ende und Maks Giordano versucht sich an einem Digitalen Jahresrückblick: Was waren die wichtigsten Trends in 2017, spannende technologische Entwicklungen, disruptive Tendenzen, spannende Merger & Acquisitions? Warum verändert die Blockchain alles und warum ist eine UBER Bewertung von $68 Milliarden durchaus gerechtfertigt? Und warum sind die Millenials die grösste Gefährdung für das Marketing der Zukunft? Abgerundet wird das Ganze durch einen Ausblick auf die kommenden Jahre und es besteht die Möglichkeit zum Austausch und Networking im Anschluss.

Einlass 18.30 Uhr / Beginn 19.00 Uhr
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem MedienNetzwerk Bayern.
Foto: © kreait

Anmeldung mit einem Klick hier!


Visionen: Menschen. Medien. Marketing_17 und Verleihung der VisionAwards_17 am 23. Mai.

Mit einem Klick auf die Bilder sehen Sie ein dreiminütiges Video über die VisionAwards_17 und das Visionen-Symposium auf YouTube.

Vielen Dank den vorzüglichen Referenten für die ausgezeichneten Vorträge!

Vielen Dank der engagierten Jury und den spannenden VisionAward_17-Preisträgern!

Vielen Dank den wunderbaren Gästen im ausverkauften Haus 120 Meter über München!

Vielen Dank an Ina Pleyer und münchen.tv für den Film über unsere diesjährige Veranstaltung.

Mehr über unseren Event natürlich auch auf unserer Facebook-Seite  VisionAward.

Die Jury zum VisionAward_18

Bewerbungen sind wieder ab 28. November 2017 möglich.

Diese Jury wird über die VisionAwards_18 entscheiden:

Ulrich Clef, Geschäftsführender Gesellschafter c/c/c 
Michael Geffken, Geschäftsführer Leipzig School of Media
Maks Giordano, Managing Director & Co-Founder Kreait
Prof. Dr. Beate Gleitsmann, Rheinische Fachhochschule Köln
Henriette Hager, Strategieberaterin 
Dr. Ulrike Handel, CEO Dentsu Aegis Network
Andreas Harting, Geschäftsführer Deloitte Digital 
Dr. Hans-Peter Kleebinder, Leiter Social Media Audi
Prof. Dr. Brigitte Kölzer, Hochschule Rosenheim
Svenja Lassen, Senior Editor Cosmopolitan 
Mareike Lassner, Sky Play Hub 
Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, Gf. Cohn & Wolfe
Florian Rickert, Lt. Accelerator LMU Entrepreneurship Center
Birgit Ströbel, Strategie- und Marketingberaterin
Helmut Sußbauer, Innovation Catalyst Deutsche Telekom
Stefan Sutor, MedienNetzwerk Bayern und Media Lab Bayern
Mathias Wündisch, Managing Director Publicis Pixelpark München
Dr. Dominique Ziegelmayer, Director Trusted Enterprise
Prof. Hansjörg Zimmermann, Macromedia Hochschule München
Christo Zonnev, Geschäftsführer Interone  

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten.

Svenja Lassen
Ulrich Clef
Michael Geffken
Mareike Lassner
Florian Rickert
Maks Giordano
Henriette Hager
Mathias Wündisch
Stefan Sutor
Helmut Sußbauer
Hans-Peter Kleebinder
Beate Gleitsmann
Andreas Harting
Ulrike Handel
Hansjörg Zimmermann
Birgit Ströbel
Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Christo Zonnev
Dr. Dominique Ziegelmayer

VisionAwards & VisionenSymposium – Events von


Premium-Partner


Partner


Medien- & Netzwerkpartner


Sponsoren